News‎ > ‎

Keinen Blick auf den Kaffeesatz …

veröffentlicht um 13.01.2011, 04:13 von Rechtsanwalt Laumann
… sondern ins Bürgerliche Gesetzbuch wagte der Bundesgerichtshof mit seinem aktuellen Urteil vom heutigen Tag.
Er hatte zu entscheiden, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Anspruch auf Vergütung für die Lebensberatung in Verbindung mit Kartenlegen besteht. Es ging um EUR 6.723,50. 

Comments