Handy/Internet/Telefon-Anschluss


Prüfung von Verträgen rund um die Telekommunikation und Vertretung im Streitfall

Wir begleiten Sie durch die 3 Phasen des Vertrags

1. Vertragsabschluss

  • Prüfung des Vertragsangebots

Sie wollen auf Nummer sicher gehen und sich nicht auf die "wohlklingenden" Versprechungen Ihres Anbieters verlassen? In der letzten Zeit häufen sich Klagen der Verbraucherschützer wegen unwirksamer Klauseln in Verträgen im Hinblick auf die Benachteiligung der Privatkunden. Wir prüfen das Ihnen vorliegende Vertragsangebot einschließlich des Kleingedruckten (AGB) und klären Sie über die "Risiken und Nebenwirkungen" auf.

  • Prüfung des Wirksamkeit des Vertragsabschlusses

Ihre minderjährige Tochter hat im Internet ein SMS-Abo gebucht? Haben Sie Zweifel, ob der Vertragsschluss rechtswirksam erfolgte, dann helfen wir Ihnen und nehmen eine fachkundige Prüfung und Bewertung vor. Sofern der Vertrag nicht wirksam zustande gekommen ist oder Anfechtungs- bzw. Widerrufsmöglichkeiten bestehen, fertigen wir für Sie die entsprechende Erklärung gegenüber Ihrem Anbieter oder vertreten Sie im Streitfall anwaltlich.


2. Vertragsdurchführung

  • Rechnungsprüfung

Ihre Handyrechnung weist einen 4-stelligen EUR-Betrag auf oder der Mindestumsatz wurde doppelt in Rechnung gestellt? Wir überprüfen Ihre Rechnung auf Abrechnungsfehler und vertragskonforme Erstellung. Es kommt immer wieder vor, dass Anbieter versprochene Vergünstigungen, Guthaben oder Mindestumsätze nicht berücksichtigen und unter den Tisch fallen lassen. Auch können nachträgliche Tarifänderungen oder unklare Tarifregelungen zu Streit führen.

  • Anschlusssperre

    Ihr Anschluss wurde gesperrt, da Sie die Zahlung eines strittigen Rechnungsbetrags zurückgehalten haben? Wir überprüfen zunächst Ihre Rechnung und die Rechtmäßigkeit der Anschlusssperre. Im Anschluss erteilen wir eine Empfehlung für das weitere Vorgehen und soweit gewünscht, übernehmen wir den Fall und führen eine Klärung mit dem Anbieter - notfalls auch per Gerichtsentscheid - herbei.


3. Vertragsende

  • Prüfung einer ausgesprochenen Kündigung

Sie haben die Kündigung Ihres Anschlusses erhalten? Wir überprüfen die Kündigung auf Rechtmäßigkeit. Nicht immer liegen die vom Anbieter aufgeführten Kündigungsgründe tatsächlich vor. 

  • Prüfung der Kündigungsmöglichkeit und Fertigung der Kündigungserklärung

Sie wollen sich vom Vertrag lösen? Wir prüfen im Vorfeld die Kündigungsmöglichkeiten anhand Ihres Vertrags und erstellen die Kündigungserklärung. Bei mehrjährigen Vertragsverhältnissen ist häufig nicht klar, welche Kündigungsfrist tatsächlich gilt, da die Anbieter im Laufe der Jahre Ihre AGB öfter anpassen. Des Weiteren können durch hinzugebuchte Zusatzleistungen oder Upgrades z.T. unterschiedliche Fristen gelten.


Allgemeine Merkmale

  • Anwaltliche Prüfung und Vertretung
Wir prüfen die Sach- und Rechtslage und vertreten Ihre Interessen gegenüber dem Anbieter. 
  • softwaregestützte Fallbearbeitung und umfangreiche Bibliothek
Die Fallbearbeitung erfolgt in unserer Kanzlei überwiegende softwaregestützt. Wir setzen professionelle juristische Datenbanken für die Recherche ein und verwenden aktuelle Rechtsliteratur, die z.T. ebenfalls in elektronischer Form angeboten wird. Darüber hinaus besitzen wir eine Handbibliothek mit juristischen Standardwerken. 

Optional

  • gerichtliche Vertretung durch Rechtsanwalt
Sofern es notwendig wird, vertreten wir Sie vor Gericht zur Verteidigung Ihrer Rechte und Interessen.

Vorteil

  • anwaltlich Prüfung und Vertretung
  • Rechtsanwaltshaftpflicht für Beratungsfehler


Vertragspartner

Rechtsanwaltskanzlei Laumann
Floßplatz 11, 04107 Leipzig


Honorar



LeistungHonorar *
inkl. 19 % MwSt
 
1. VertragsabschlussPrüfung des VertragsangebotsEUR 79,00
 Prüfung des Wirksamkeit des VertragsabschlussesEUR 49,00 
 2. VertragsdurchführungRechnungsprüfungEUR 79,00
 AnschlusssperreEUR 99,00
 3. VertragsendePrüfung einer ausgesprochenen KündigungEUR 49,00 
 Prüfung der Kündigungsmöglichkeit und Fertigung der KündigungserklärungEUR 49,00 

*versandkostenfrei

Diese Honorarangaben beziehen sich auf einen Sachverhalt mit  durchschnittliche Umfang und Schwierigkeit. Je nach Tätigkeitsumfang sowie dem Haftungspotenzial kann das Honorar höher ausfallen. Sie erhalten in jedem Fall vor Beauftragung von uns ein verbindliches Honorarangebot. Wir informieren Sie in jedem Fall vor der Mandatserteilung über die voraussichtlich entstehenden Kosten und die Vergütungsmöglichkeiten. 



Anfrage und Beauftragung


Benutzen Sie einfach unser Kontaktformular und teilen uns den Sachverhalt und die Höhe der strittigen Forderung mit. Der Preis wird anhand dieser Angaben kalkuliert und ein entsprechendes Angebot unterbreitet. Unsere Beauftragung erfolgt dann durch Ihre Bestätigung des Angebots. 



Weiterführende Informationen